Euro Dance Festival 2020

Euro Dance Festival im Europa-Park

Das Euro Dance Festival bietet seinen Besuchern sechs erlebnisreiche Tage: Die besten Tänzer und Trainer der Welt unterrichten Anfänger, Fortgeschrittene und Profis in den unterschiedlichsten Tanzstilen, von Standard, Latein, Discofox, Salsa, West Coast Swing, Tango Argentino, über Lindy Hop und andere Swing-Tänze bis zu Hip Hop und viele mehr.

Bereits zum 14. Mal unterrichten die weltbesten Tänzer, Trainer und Choreographen vom 25. Februar bis zum 1. März 2020 beim Euro Dance Festival im Europa-Park. Katja Kalugina, Melissa Ortiz-Gomez und Andrzej Cibis, bekannt aus der Fernsehsendung Let's Dance, führen neben weiteren Welt- und Europameistern die Liste der Tanzelite an. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, aus über 600 Workshops und Seminaren ein individuelles Trainingsprogramm zusammenzustellen. Für jedes Level, von Anfängern über Fortgeschrittene bis Profis, finden sich passende Angebote. Eine große Tanzmesse mit Verkaufs- und Infoständen sowie fantastische Abendveranstaltungen mit spektakulären Shows auf Weltklasseniveau runden das Euro Dance Festival ab.

Das Euro Dance Festival im Europa-Park ist ein einzigartiges Erlebnis für begeisterte Tänzer und alle, die es werden wollen. Gemeinsam mit der Tanzschule Gutmann aus Freiburg organisiert der Europa-Park das internationale und weltgrößte Festival dieser Art, welches sich auf 17 Locations erstreckt und an sechs Tagen Tanzunterricht vom Feinsten bietet. In über 600 Workshops und Seminaren haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich von den weltbesten Tänzern, Trainern und Choreographen unterrichten zu lassen. Ob Standard, Latein oder Discofox, Salsa, Bachata oder Kizomba, Tango, Lindy Hop oder West Coast Swing: ein einzigartiger Mix, der keine Wünsche offenlässt. Sowohl Hobby- als auch Profitänzer finden dank unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen den passenden Workshop. Zudem verraten die amtierenden Weltmeister im Kizomba, Nunu und Nagila aus Portugal und Brasilien, ihre Geheimnisse und Tricks zu diesem trendigen Tanz.

Die Abendveranstaltungen sind ein weiterer Höhepunkt des Festivals. Vor, während und nach den Shows warten zahlreiche Tanzflächen auf Sie. Dort können Sie Ihrem Tanzvergnügen freien Lauf lassen oder in die verschiedenen Szenen eintauchen. Mehr als 20 renommierte DJs aus der Szene und drei Live-Bands versorgen Sie mit dem passenden Sound. Egal ob Pop, Latin oder die beliebtesten Standards – Hier ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Die Gäste können sich auf spektakuläre Shows und Darbietungen der weltbesten Tänzer freuen.

Das Show-Programm
Wenn sich die weltbesten Tänzer und Trainer treffen, möchten die Gäste natürlich auch etwas zu sehen bekommen. Von Mittwoch bis Samstag wird jeden Abend ein hochklassiges Showprogramm mit Darbietungen aus den besten Tanzshows weltweit gezeigt – dieser Mix gewährte einen Einblick in die Vielfalt des Tanzens.

Mittwoch, 26. Februar 2020
IN 80 TAGEN UM DIE WELT
Folgen Sie den berühmten Helden Phileas Fogg, Jean Passepartout und Aouda in einer spannenden, 45-minütigen Tanzshow bei ihrer Reise um die Welt. Mehr als 150 Tänzerinnen und Tänzer der Tanzschule Gutmann inszenieren dieses Spektakel, dessen Premiere im Rahmen der Jahresabschluss-Gala der Tanzschule Gutmann im Konzerthaus Freiburg im Dezember 2019 großen Anklang fand.

Donnerstag, 27. Februar 2020
Kizomba – Nuno & Nagyla
Latein – Denys Drozdyuk & Antonina Skobina
Bachata – Ana & Sergio
sowie
Europa-Park Talent Academy Akrobatik – Aerial Sisters Geschwistertrio Josefine, Seraphina & Teresa Rickmers
Tango Argentino – Lorena Mermelstein & Claudio Hoffmann

Einlass
Foyer EP-Dome – ca. 19.30 Uhr
Saalöffnung – ca. 20.00 Uhr
Beginn der Show – ca. 21.00 Uhr

Freitag, 28. Februar 2020
West Coast Swing – Maria Elizarora & Semion Orsiannikov
Modenschau – Dance meets Fashion by MALYdesign
Boogie Woogie – Sondre Olsen-Bye & Tanya Georgievska
Standard – Madis Abel & Aleksandra Galkina
Rock’n’Roll – Rockers Club

Einlass
Foyer EP-Dome – ca. 19.30 Uhr
Saalöffnung – ca. 20.00 Uhr
Beginn der Show – ca. 21.00 Uhr

Samstag, 29. Februar 2020

Hip Hop / Popping – Peter Andreas Maintz
West Coast Swing – Susan Kirklin & Gary McInthyre
Hip Hop / Breakdance – Flying Steps
Swing – Eleonor Kollberg, Sara Victorin & Jesper Boberg
Latein – Vladislav Untu & Polina Baryshinkova
Rock’n’Roll – Ioulia Ioudina & Fabien Ropraz

Einlass
Foyer EP-Dome – ca. 19.30 Uhr
Saalöffnung – ca. 20.00 Uhr
Beginn der Show
Ballsaal Berlin – ca. 21.00 Uhr
EP-Dome – ca. 22.00 Uhr


Das Party-Programm

Pre-Party am Montag, 24. Februar
Viele Gäste reisen schon am Vorabend des Festivals an, um den ersten Festivaltag ganz entspannt starten zu können. Wir wollen Sie willkommen heißen und laden zu einer „Pre-Party“ ins Hotel Bell Rock ein. Hierzu benötigen Sie noch nicht mal Ihr Ticket – die Party steht allen Tanzfreunden offen und somit können Sie selbst bei einer Anreise in der Nacht noch spontan vorbeikommen.
In der Bar „Spirit of St. Louis“ des Hotels Bell Rock bringen wir Sie am Vorabend des Festivals von ca. 21 Uhr bis ca. 1 Uhr in Stimmung für die kommenden Festivaltage.

Festival Opening Party am Dienstag, 25. Februar
Die Festival Opening Party findet in diesem Jahr im Restaurant „Bubba Svens“ im neuen Hotel Krønasår statt. Von ca. 21.00 Uhr bis ca. 01.00 Uhr können Sie dort auf alle „social styles in the mix“ tanzen (Salsa, Discofox, Swing, WCS & Co.)

Mittwoch bis Samstag
Genießen Sie Ihre Lieblingstänze in der einmaligen Atmosphäre des Europa-Park Confertainment Centers. Unsere Live-Bands und DJs spielen für Sie von Mittwoch bis Samstag jeden Abend bis ca. 1 Uhr; auf der West Coast Swing Fläche wird Samstag sogar bis ca. 2 Uhr getanzt.
Bitte beachten Sie: Die letzte Fahrt des EP-Express in Richtung Hotels ist um 1 Uhr. Wenn Sie planen, länger im Confertainment Center zu bleiben, fahren Sie bitte mit dem PKW und stellen diesen auf dem Hauptparkplatz des Europa-Park ab.

Tanzflächen abends
Von Mittwoch bis Sonntag stehen im Bereich des EP-Dome bis zu sieben verschiedene Tanzflächen zu Verfügung.

Mittwoch
EP-Dome – Standard & Latein (Show um ca. 21 Uhr)
Circus Celebration – Discofox mit DJ TLX
Salon Versailles – Tango Argentino mit DJ Markus Keller
Sala Bianca – Salsa mit DJ Leon
Goethe – Sensual Floor (Bachata y Kizomba) mit DJ Roca
Ballsaal Berlin – West Coast Swing mit DJ Thomas
EP Teatro – Swing – LIVE: The Rhythm Outlines

Donnerstag
EP-Dome – Standard & Latein (Show um ca. 21 Uhr)
Circus Celebration – Discofox mit DJ Klaus Lustig
Salon Versailles – Tango Argentino mit DJ Markus Keller
Foyer EP-Dome – Swing mit DJ Marcus
Sala Bianca – Salsa – LIVE: Son Con Ron
Goethe – Sensual Floor (Bachata y Kizomba) mit DJ Roca
Ballsaal Berlin – West Coast Swing mit DJ Thomas

Freitag
EP-Dome – Standard & Latein (Show um ca. 21 Uhr)
Circus Celebration – Discofox mit DJ Klaus Lustig
Salon Versailles – Tango Argentino mit DJ Didier
Foyer EP-Dome – Lindy Hop mit DJericho
Sala Bianca – Salsa mit DJ Chino
Goethe – Sensual Floor (Bachata y Kizomba) mit DJ Daniel
Ballsaal Berlin – West Coast Swing mit DJ Chris Vand
EP Teatro – LIVE: Cool & Classic Salonorchester

Samstag
EP-Dome – Standard & Latein (Show um ca. 22 Uhr)
Circus Celebration – Discofox mit DJ TLX
Salon Versailles – Tango Argentino mit DJ Andrea Bassi
Foyer EP-Dome – Lindy Hop mit DJericho
Sala Bianca – Salsa mit DJ Mambito
Goethe – Sensual Floor (Bachata y Kizomba) mit DJ Marte
Ballsaal Berlin – Standard & Latein (Show um ca. 21 Uhr)
EP Teatro – West Coast Swing mit DJ Chris Vand

After-Show-Party – Bar Colosseo
Von Mittwoch bis Samstag findet jeden Abend ab Mitternacht in der Hotel-Bar „Colosseo“ die bei vielen beliebte After-Show-Party statt. Dieses eigentlich „inoffizielle“ Event ist für viele Gäste mittlerweile nicht mehr wegzudenken und fester Bestandteil des Festivaltages. Der Eintritt ist frei.

Tickets sind online und an den Tages- und Abendkassen vor Ort erhältlich. Eine eigene Festival-App informiert die Teilnehmer zudem live über Änderungen.

Weitere Informationen und der aktuelle Stundenplan unter www.euro-dance-festival.com



Ort:Europa-Park
Rust
Google maps
Organisator:Tanzschule Gutmann
Freiburg
Google maps